Orgelfaszination // 150 Jahre Max Reger

Matthias Eisenberg

Konzertkirche Neubrandenburg

So,15.10.2023
16:00Karten ab 20€
Karten kaufen
Seite teilen

Programm & Künstler

Es erklingen Zeitgenossen wie auch Wegbereiter Max Regers aus Leipzig und Mitteldeutschland, wie etwa Johann Sebastian Bach, Konstantin Heuer und Sigfrid Karg-Elert als auch MaxReger selbst. Als einer der bedeutendsten Orgelvirtuosen unserer Zeit hat Eisenberg für sein Publikum auch immer eine Überraschung parat und wird mit seinem Improvisationstalent anlässlich des 150. Geburtstages von Max Reger für großes Staunen sorgen.

Matthias Eisenberg gilt als Legende in der Orgelmusik und war bereits im jungen Alter von nur 24 Jahren Gewandhaus-Organist zu Leipzig unter Kurt Masur. Zahlreiche Einspielungen, Preise und Wettbewerbe zeugen von seinem einzigartigen Schaffen - er genießt in der Bundesrepublik hohes Ansehen und gehört zweifelsohne zu den Stars der Szene. Im Jahre 2003 verlieh ihm die schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin für seine herausragenden Verdienste um Orgelspiel und -pflege den Ehrentitel Professor.

Porträt Matthias Eisenberg: Anne Hasselbach

Über Max Reger 

Bereits in seiner Wiesbadener Zeit hatte Reger eine besondere Affinität für protestantische Choräle entwickelt, die ihn mit seinem großen Vorbild Johann Sebastian Bach verband. Reger entdeckte die alten barocken Gattungen Choralvorspiel, Fantasie und Fuge sowie Passacaglia wieder und entwickelte sie weiter. Geprägt wurde sein Kompositionsstil auch durch die Freundschaft zum Thomasorganisten und späteren Thomaskantor Karl Straube lernte er die damals größten und modernsten Orgeln mit ihren vielseitigen Spielhilfen und technischen Neuerungen kennen. Seine Orgelwerke erfordern oft die Ausnutzung der technischen Möglichkeiten dieser Orgeln und enthalten beispielsweise mit solchen Instrumenten leicht realisierbare, große dynamische Spannen. Eine Herausforderung welche meisterlich gelingen soll.

 

Besetzung

Rolle
Organist
Name
Matthias Eisenberg

Konzertkirche Neubrandenburg

Willkommen in einem der aufregendsten Konzertsäle Deutschlands! Als Konzertkirche Neubrandenburg bietet die Marienkirche ein Kontrastprogramm: vom akustischen Hochgenuss zum besonderen architektonischen Erlebnis! Erleben Sie einen hochmodernen und beeindruckenden Konzertsaal in einer Backsteinhülle, der in seiner Konzeption überzeugt und emotional überrascht. Ein weiteres Highlight ist die große Konzertorgel. Sie zählt mit zwölf Metern Höhe und acht Metern Breite, dazu 2.852 Pfeifen und 70 Register, zu den größten Orgeln in Norddeutschland und ist die erste Orgel, die zwei der führenden Orgelbaufirmen – Schuke Berlin und Klais aus Bonn – gemeinsam entworfen, gebaut und gestimmt haben. Foto © Maik Prinz

Informationen zu
Vorverkaufs­stellen

Tickets über Veranstaltungszentrum Neubrandenburg
Marktplatz 1 17033 Neubrandenburg
Kontakt
https://www.vznb.de/veranstaltungen
0395 5595127